Wie du gesund bleibst und dich vor Fremdeinflüssen schützt



Kennst du das, wenn du abends müde und schlapp nach Hause kommst und einfach nur noch auf das Sofa fallen möchtest, zu nichts mehr Lust hast und einfach nicht weisst, warum das so oft vorkommt?

Den ganzen Tag über kommst du mit verschiedenen Energien in Verbindung, sei es bei der Arbeit, in den öffentlichen Verkehrsmitteln, beim Einkaufen oder wo auch immer. Überall wo sich viele Leute befinden, sammelt sich viel negative Energie an. Jeder trägt seine eigenen Emotionen und Gedanken mit sich herum und deine Aura saugt alles auf, ob positiv oder negativ. Leider entziehen diese Energien enorm viel Kraft und Energie aus deinem Körper.

Dafür gibt es einfache Übungen, die deine Aura reinigen, aufladen und vor allem schützen. Es ist wichtig, deinen Energiekörper sauber zu halten. Deine Aura und natürlich auch deine Chakras sollten regelmässig gereinigt werden, vor allem dann, wenn du mit vielen Energien in Kontakt gekommen bist oder dein Umfeld kränkelt. Wir müssen immer darauf bedacht sein, dass wir unseren Körper, unsere Seele und unseren Geist "schützen". So bleiben wir gesund und fit.

Und nun zu den Übungen:

Morgens:

Schütze jeden Tag, bevor du das Haus verlässt, deine Aura. Schliesse deine Augen und stelle dir einen hellen Lichtkreis um deinen Körper herum. Visualisiere diesen Schutzkreis mit dem Wissen, dass alle negativen Einflüsse vom ganzen Tag von dir abgehalten werden und zum Absender zurück geschickt werden.

Abends:

Reinige jeden Abend, wenn du nach Hause kommst, deine Aura. Schliesse deine Augen und stelle dir deine Aura um dich herum bildlich vor, wie all die Fremdenergien von diesem Tag dein Energiefeld verlassen, von dir abgetrennt werden und die Aura immer heller strahlt. Du kannst dabei auch eine beliebige Farbe wählen und dir vorstellen wie ein Ei über dein Körper gezogen wird, das die gewählte Farbe hat. Sobald die Fremdenergien deine Aura verlassen haben, bzw. von dir abgetrennt worden sind, wirst du sofort eine Erleichterung spüren und dich befreiter fühlen.

Mache die beiden Übungen jeden Tag, sie werden deine Aura bei regelmässiger Anwendung neu aufbauen, stärken und dicht halten. Die Farben mit denen die Aurahüllen aufgebaut werden, haben nichts mit der eigenen Aurafarbe zu tun. Jede Farbe hat ihre eigenen Eigenschaften.

Ich möchte dazu noch anmerken, dass auch für Seele und Geist neben den täglichen Energieübungen, eine gesunde Ernährung, regelmässige Bewegung und eine tiefe, langsame Atmung eine grosse Rolle spielen.

Alles Liebe :)

#fremdenenergien #gesundbleiben #aurareinigen #chakrasreinigen #auraaufladen #auraschützen

  • Grey Facebook Icon
  • Instagram - Grey Circle
  • Grau Pinterest Icon

​© Nadie Ahmeti 2016-2020 - Alle Rechte vorbehalten.