Lebst du nur für's Wochenende? Diese 3 Tipps helfen dir da heraus!



Jeahhh bald ist Wochenende!!! Hast du das heute auch schon gedacht? oder: "Phu schon Donnerstag, bald geschafft"!

Hast du dich schon oft dabei ertappt, diese Sprüche zu sagen? Wenn ja, dann rate ich dir, etwas in deinem Leben zu ändern..

Leider leben die meisten Menschen nur von Wochenende zu Wochenende – vor allem dann, wenn sie ihren Job nicht lieben. Es ist für die meisten "normal" geworden, dass das leben "so" ist. Wäre es nicht viel schöner, wenn man das Leben geniessen kann? Und zwar an jedem Tag! 

Das Problem ist, dass viele Menschen sich in ihrer Situation gefangen fühlen und nicht wissen, wie sie das Muster, nach dem sie seit Jahren leben, durchbrechen können. Das führt dazu, dass sie nur für den Samstag und für den Sonntag leben und an den anderen fünf Wochentagen das Leben nicht genießen. Sie kämpfen förmlich, bis es Abend ist, bis die Woche vorbei ist. Und so zieht das Leben an ihnen vorbei...

Entspanne dich und stelle dir die Frage: "WARUM freue ich mich so sehr auf das Wochenende? Was ist der wahre Grund?"

Halte inne und lausche, was du für Antworten erhältst. So findest du den Grund heraus, weshalb du mit dieser Situation unzufrieden bist und was du allenfalls verändern solltest.

Ich persönlich finde das traurig, nur furs Wochenende zu leben, denn das Leben ist viel zu kurz und viel zu kostbar, um es ungenutzt an sich vorüber ziehen zu lassen. Ich habe auch sehr viele Jahre meines Lebens in einem 100% Job verbracht, bei dem mich die Arbeit nicht erfüllt hat. Das einzige was mich immer hielt, waren meine wundervollen Arbeitskollegen, mit denen ich es täglich einfach super hatte.. aber das war nicht das, was ich auf Dauer wollte. Eine innere Stimme sagte immer wieder zu mir: "nein das kann es doch nicht sein, wars das schon? Muss ich mein ganzes Leben so verbringen ohne meine Talente und Fähigkeiten auszuüben?" Bis ich dazumals einfach meinen sicheren Job gekündigt habe und ins kalte Wasser sprang und mich selbständig machte. Das rate ich aber niemandem!! :) Denn ich kam schnell auf die Welt ;)

Sondern folgende 3 Punkte:

1. Finde heraus was dich glücklich macht

An welcher Arbeit hast du Spass? Gibt es etwas, das dich erfüllt, für das dein Herz höher schlägt? Irgend ein Hobby, dass dir Freude bereitet oder wo andere Menschen immer wieder sagen, dass du darin gut bist? Wo hebst du ab, wo du besser bist als andere? Für welche Arbeit interessierst du dich? Jetzt gehe noch einen Schritt weiter zurück und stelle die gleiche Frage. Was hat dir in der Kindheit am allermeisten Spaß gemacht? Was wolltest du werden, wenn du gross bist? Wovon hast du als Kind geträumt?

2. Konzentriere dich auf deine Stärken

Welche Stärken hast du? Worin bist du gut? Träumst du vielleicht davon, ein Buch zu schreiben, hast aber keine Ahnung, wie du das machen sollst? Die meisten Menschen, die Bücher geschrieben haben, hatten am Anfang absolut keine Ahnung, ob und wie ihr Buch jemals veröffentlicht werden würde. Und sie haben es trotzdem geschrieben. Weil sie sich auf ihre Stärke „Schreiben“ konzentriert haben. Natürlich ist das nicht alles, aber es ist der Anfang von Allem. Tue einfach das, was du gut kannst, alles andere ergibt sich von alleine. Du kommst in einen Flow hinein während dem du deine Tätigkeit ausübst und strahlst automatisch positive Energie aus, welches dir genau das richtige anziehen wird, was du brauchst. Ich sage, man ist NIE zu alt dafür, um seine Talente zu fördern und in die Welt zu bringen.

3. Mache ein Business daraus

Hast du nun gefunden, was du gerne machen möchtest? Was deine Berufung ist? Nun ist es an der Zeit langsam damit zu starten. Informiere dich im Internet darüber, lese Bücher und recherchiere, wie es andere erfolgreiche Leute gemacht haben! Und somit fange einfach an. Egal wie! Ich rate dir, deinen Job sicher nicht aufzugeben, vor allem so lange nicht bis du mal Einnahmen mit deinem Business regenerierst. Sondern ganz langsam, anfangs machst du das einfach in deiner Freizeit oder vielleicht hast du an deiner Arbeit mal Zeiten, wo weniger los ist und du dich dafür widmen kannst. Mit der Zeit kannst du dann Teilzeit arbeiten, bis du deine Selbständigkeit ganz ausüben kannst. Klar kann es auch stressig sein, sehr stressin sogar, wenn du dich selbständig machen möchtest. Klar kann es auch Zeiten geben, bei denen es nicht leicht ist und du aufgeben möchtest. Aber dann erinnere dich immer dran, du machst das für DICH! Das ist dein Baby! Und du machst etwas dass dir Freude bereitet. Denke jeden Tag daran, dass du für DEIN Business aufstehst und das gibt dir gleich wieder mehr Motivation.

Bist du dir immer noch unsicher darüber, welches wirklich deine Berufung ist oder weisst du nicht wirklich wie du starten sollst? Bist du dir unsicher, ob du deine Erfahrungen oder Talente wirklich in ein Traumbusiness verwandeln kannst? Fehlt dir noch der Mut und die Motivation um endlich loszulegen? Weisst du nicht, wie man eine Webseite machen soll? Oder hast du schon eine Webseite und bist total unzufrieden und weisst nicht wie die Seite mehr Besucher erhalten kann?

Selbstverständlich helfe ich dir gerne weiter. Kontaktiere mich einfach, ich freue mich auf dich :)

#Berufungfinden #fürsWochenendeleben #Busin #Selbständigkeitstarten #Homepageerstellen

  • Grey Facebook Icon
  • Instagram - Grey Circle
  • Grau Pinterest Icon

​© Nadie Ahmeti 2016-2020 - Alle Rechte vorbehalten.