top of page

Über die grösste Manifestationsblockade und wie du damit umgehen kannst

In dieser Folge möchte ich tiefer auf das Manifestieren eingehen.


Der normale Vorgang des Wünschens:

1. Ziel setzen

2. Wunsch formulieren

3. Visualisieren

4. Wunsch vorstellen, wie er bereits da ist

5. Dankbar sein und Gefühl erzeugen

6. Loslassen



In dieser Folge erzähle ich über:


  • Warum es oft so schwierig ist, sich in den Wunsch hineinzufühlen und sich vorzustellen, wie es wäre, wenn man ihn bereits im Leben hat


  • Warum es nicht ganz ausreicht, das Visualisieren wie eine weitere Aufgabe zu sehen, die zu erledigen ist, einfach nur, damit sie getan ist


  • Der Hintergrund, warum wir überhaupt wünschen und was es damit auf sich hat


  • Was du tun kannst, wenn du einfach nichts dabei fühlst beim Visualisieren


All das hat eines gemeinsam und zwar die eine Manifestationsblockade, die ich hier gerne aufdecken will. Ich wünsche dir ganz viel Freude beim Anhören und erzähle mir gerne von deinen Erfahrungen.


Hier geht es direkt zur Folge:



Alles Liebe

Deine Nadie



Hier gehts zur it's all 1 Membership:

Hier lernst du, wie du dein wahrhaftiges FrauSein mit deinem weiblichen Zyklus verkörperst.


Hier gehts zur 4-wöchigen Yin Awakening Begleitung:

Hier unterstütze ich dich dabei, den Startschuss in deine weibliche Kraft zu gehen.



♡ Wenn du meinen Blog unterstützen möchtest, dann habe ich von Herzen für dich meinen Paypal Kaffeekassen-Link: KLICKE HIER 
(Verwendungszweck: Spende/Unterstützung)


Ich freue mich, dich auf Instagram oder Facebook zu treffen. Folge mir gerne und erhalte weitere Inspirationen.






bottom of page