top of page

Wie du dich von Erwartungshaltungen befreist & dein authentisches Sein zurückeroberst

Aktualisiert: 22. Aug. 2023


Kennst du das Gefühl, wenn du in Anwesenheit von bestimmten Personen einfach nicht du selbst sein kannst? Du spürst in deiner Brustgegend ständig einen inneren Druck, der dich blockiert und daran hindert herauszusprudeln, zu lachen oder loszuquatschen, was gerade in dir ist.


Doch woher kommt das?


Stell dir mal die Frage, bei WEM das alles genau vorkommt? Meist sind es Menschen, die uns wichtig sind, wo wir nichts falsches machen und nicht verlieren wollen. Oder es sind Menschen, bei denen etwas davon abhängt, wir quasi abhängig von ihnen sind, zB. Chefpersonen. Wir möchten gut dastehen und alles perfekt machen. Doch so können wir niemals wir selbst sein und werden uns immer unfrei fühlen.


Vielleicht denkst du jetzt: "Ja aber wenn die Personen so ernst und verschlossen sind, kann ich mich auch nicht öffnen".


Bist du sicher? Vielleicht braucht es gerade DICH, damit sie sich öffnen können, aber dazu später mehr.



Der Druck in der Herzgegend kommt oft davon, dass wir unbewusst spüren, dass der Gegenüber eine Erwartungshaltung an uns hat (oder auch nicht... vielleicht ist es einfach nur unsere eigene Interpretation). Wir fühlen, dass wir bestimmte Dinge machen sollten oder auch nicht, damit wir niemanden triggern oder enttäuschen.

Erwartungen blockieren immer den Energiefluss und vor allem die tiefe Verbindung zu anderen Menschen, sodass wir immer auf Distanz sind. Es kann auch Spannungen untereinander auslösen, sodass wir uns blockiert fühlen. Lieber machen wir etwas oder sagen einmal mehr JA, als dass wir uns damit konfrontieren müssen, jemanden zu enttäuschen.


Meist haben genau diese Gefühle überhaupt nichts mit unserem Gegenüber zu tun. Wir machen nun nämlich eine kleine Reise zurück in die Vergangenheit mit folgenden Reflektionsfragen:


Wie war es damals als Kind oder Jugendliche, als du viel gelacht hast? Als du deine Emotionen gezeigt hast, wie Wut oder Weinen?


Wie war es, als du jemanden vollgeplappert hast?


Wie hast du dich in Anwesenheit von deinem Papa oder Mama gefühlt? Bei wem warst du ausgelassener und bei wem nicht? Fühltest du dich oft kontrolliert und musstest Dinge tun, die du in dem Moment einfach nicht tun wolltest? Ob das das Zimmer aufräumen, Teller aufessen, zu Hause bleiben oder was auch immer war.


Wie oft musstest du still sein, als jemand TV geguckt hat, du aber in dem Moment sooo unglaublich viel Energie hattest, die eigentlich aus dir heraussprudeln wollte? Ist dir oft über den Mund gefahren worden, als du Dinge erzählen wolltest?


Ja, solche Erinnerungen können echt schmerzhaft sein. Doch genau das hilft uns, tiefer zu tauchen und zu erkennen, woher das alles kommt, um endlich Frieden zu schliessen.


Ich erinnere mich noch sehr gut an meine Schulzeit. Ich hab immer sehr viel gelacht und die Leute sagten mir, ich lache zu viel. Dass ich immer wieder aus dem Klassenzimmer geschickt wurde oder auch mal im Schullager nachts aus den Schlafräumen verbannt werden musste, weil ich es mit meinen Schulfreundinnen lustig hatte und wir nicht müde waren, hat mich auch tief geprägt. Ständig das Gefühl zu haben, falsch zu sein oder etwas falsches zu machen, damit andere Menschen sich gut fühlen. Ein grosses Lebensthema von mir. Mir fallen ganz viele Situationen ein, wo ich einfach nicht ich selbst sein konnte.


Vielleicht sind dir auch einige eingefallen. Wenn ja, dann ist es höchste Zeit, dass du deinen Raum wieder voll und ganz einnimmst und in deine Grösse kommst. Denn du bist gut genug mit allem, was zu dir gehört und gelebt werden will. Es ist Zeit, zu entscheiden, dass das Lernerfahrungen waren und du nun neu entscheiden darfst, gelassen, lustig, locker, wütend, traurig zu sein. In Liebe NEIN zu sagen, wenn dir nicht danach ist.


Ok und wie geht das nun, wenn du genau das tun willst und wieder dieser innere Druck da ist, der dich übermannt? Dieses Gefühl von "ohh nein jetzt könnte ich abgelehnt werden. Jetzt wird wieder jemand wütend auf mich, ich mach es lieber."



Erwartungshaltungen

Meine Herzensempfehlung:

Nimm dir einmal bewusst Zeit für dich alleine und atme in diesen inneren Druck in deiner Herzgegend hinein. Lass ihn da sein, denn du weisst, dieses Gefühl ist alt und erinnert dich an früher. Damals konntest du dich nie damit auseinander setzen. Einerseits hat es dir niemand gezeigt und andererseits lerntest du vielleicht, dass Gefühle zu fühlen nicht gut sind. Doch jetzt ist es an der Zeit, dir diese innere Sicherheit zu schenken und für dich da zu sein. Deinem inneren Kind von damals das zu schenken, was es nicht bekommen hat. Diesen Halt, die Liebe, die Akzeptanz, nach welcher du dich gesehnt hast. Du weisst, alle haben ihr bestes getan. Es geht nun nicht um Verurteilung deiner Eltern, Lehrer oder anderen Personen, die dir in den Sinn kommen. Sie wussten es nicht besser und sind sehr wahrscheinlich genau so aufgewachsen.


Übrigens ist der Shine your Life Kurs perfekt genau dafür! Du schliesst u.a. Frieden mit deinen Gefühlen, lässt die Angst vor Ablehnung los und lernst mit dem Herzen zu vergeben.



Wir schauen nun auch noch die entgegengesetzte Richtung an. Natürlich ist es auch umgekehrt so, wenn du dir etwas wünschst oder Erwartungen hast. Jaa, das ist absolut menschlich. So kannst du dir auch die Sichtweise der Menschen vorstellen, welche Erwartungen an dich haben :)


ZB. willst du mehr Kunden, machst regelmässige Posts, gibst dir mega Mühe, aber niemand kauft etwas,... weil du dahinter immer wieder ausstrahlst, dass du sie ja BRAUCHST. Mit dieser Haltung machst du dir einen enormen Druck, du wirst immer unmotivierter und hast am Schluss eine Wut darauf, Dinge zu teilen, weil du denkst, wozu solltest du etwas weitergeben, wenn ja sowieso nichts zurückkommt.


Dasselbe auch in einer Beziehung. Du forderst deinen Partner auf, bestimmte Sachen für dich zu tun und wenn er es nicht macht, fühlst du dich nicht geliebt von ihm. Warum tut er es nicht? Weil er unbewusst spürt, dass da ein Widerstand in dir ist und weil du es nicht aus der Freude heraus machst, sondern, weil da immer eine Energie von "ich FORDERE etwas von dir zurück, wenn ich dir das gebe". Es ist so ähnlich, wie ein versteckter Vertrag, den wir oft auch aus der Kindheit kennen. "Räum dein Zimmer auf, dann kriegst du deine Süssigkeiten." "Zuerst die Arbeit und dann das Vergnügen". "Wenn du das bekommen hast, musst du artig sein und das Geschirr machen". Oder sonstige Dinge, die wir gelernt haben.



Spürst du, wie alles zusammen spielt. Das private Leben und das Business sind eins. Wir haben ein und dieselben Themen.

Hand aufs Herz: Gibst du jemandem gerne etwas, wenn du spürst, jemand schenkt dir nicht was aus Freude, sondern weil sie von dir etwas will?


Dein Gegenüber macht das super! Denn ohne ihn könntest du deinen inneren Widerstand nicht erkennen und eine noch tiefere Verbindung zu dir herzustellen.


Du fragst dich vielleicht, ja aber ich brauche dies oder jenes doch, sonst könnte ich nicht ...... Die Frage ist, WARUM genau brauchst du das, was du gerade brauchst? Spür mal in dich hinein. Was gibt es dir, wenn du das bekommst?


Gute Gefühle?


Sicherheit?


Bestätigung?


Liebe?


Geborgenheit?



Merkst du auf was ich hinaus will? Es geht darum, dass du dir das auch selber geben kannst. Dass du dich auch gut fühlst, wenn du etwas nicht bekommst. Dass du dich unabhängig von anderen und äusseren Umständen machst, wie du dich fühlst. Denn diese innere Sicherheit findest du niemals im Aussen - sie ist in dir drin. 

Stell dir vor, du gibst etwas aus purer Freude heraus, weil du dich einfach wohl fühlst mit dir selber, einfach Lust hast etwas mit anderen zu teilen und denkst gar nicht daran, etwas zurück zu bekommen, weil du selber genug hast IN DIR.


Ist es nicht so, dass genau in so einem Moment, dir genau das zufliesst, was du gerne möchtest und du freust dich um so mehr darauf, weil es einfach eine Bereicherung ist, aber nicht ein Brauchen müssen! Verstehst du, auf was ich hinaus will?


Das Universum beschenkt dich reich, wenn du so bist, wie du bist, wenn du die Liebe in dir spürst und erkennst, wie wertvoll du bist. Wenn du nicht mehr deinen alten Konditionierungen glaubst und deine eigene Wahrheit lebst.


Ich kenne das auch sehr gut von mir selber, vor allem auch im Herzensbusiness. Ich liebe es so sehr, über meine Lieblingsthemen zu schreiben. Ich könnte dies täglich über viele Stunden hinweg tun, weil es mich einfach happy macht und erfüllt. Ich hatte lange Zeit immer Gedanken wie: "ohje ich gebe viel zu viel Wissen heraus, ich kann das doch nicht schreiben, sonst kauft ja niemand mehr, sonst kann ich meine Rechnungen nicht bezahlen. Ich darf das nicht und dies nicht".


Siehst du, dass da der Energiefluss absolut blockiert ist, wenn ich sofort wieder alles blockiere und zerdenke mit meinen Gedanken? Folgende Sätze können dich befreien, falls du auch schon so gedacht hast:


Menschen fühlen sich von deiner Energie angezogen und deinem authentischen Sein. Denn sobald du dich öffnest, gibst du auch anderen den Raum, es zu tun und sie damit zu inspirieren.

Immer wenn du das Gefühl hast, dass dich etwas blockiert oder nicht loslässt, ist es Zeit für Schattenarbeit und hinter dein Thema zu blicken. Hinter jedem Schatten wartet ein Geschenk auf dich. Hinter jeder Angst wartet automatisch das Licht auf dich. Diese Arbeit fasziniert mich zutiefst und habe ich über viele Jahre hinweg in der Tiefe studiert und in den Shine your Life Kurs gepackt. Es ist für mich wie eine Kunst geworden. Es fühlt sich an, wie eine geballte kreative Kraft, die immer da ist und aus mir herauswill. Ich sehe mich als absolute Expertin in diesen Themen und freue mich so sehr, dass ich damit schon so vielen Menschen helfen durfte und darf.


Wenn du deine Schatten integrierst und dich selbst zum Leuchten bringst, bist du unaufhaltsam im Leben und im Business. Denn beides spielt zusammen.


Ich hoffe, der Beitrag hat dir geholfen. Erzähl es mir gerne und teile es gerne mit deinen Liebsten, um auch sie damit zu inspirieren.


Alles Liebe

Deine Nadie




Hier gehts zum shineyourlife Kurs:

Hier lernst du, wie du deine emotionalen Blockaden im Leben und Business mit Schattenarbeit wieder in den Fluss bringst, deine Themen in der Tiefe heilst, somit die Verbindung zu deiner Intuition & Kreativität entfaltest und zum Fülle-Magnet werden kannst!


Hier geht's zu den Audio Readings:





♡ Wenn du meinen Blog unterstützen möchtest, dann habe ich von Herzen für dich meinen Paypal Kaffeekassen-Link: KLICKE HIER 
(Verwendungszweck: Spende/Unterstützung)


Ich freue mich, dich auf Instagram oder Facebook zu treffen. Folge mir gerne und erhalte weitere Inspirationen.




Comments


bottom of page