Einsam durch Persönlichkeitsentwicklung: Wie du die Verbindung zu den Menschen wieder findest

Immer mehr Menschen erleben Situationen, die sich nicht mehr stimmig anfühlen. Sie gehen immer mehr nach innen und hinterfragen alles, statt im Aussen danach zu suchen. Wer das nicht tut, kämpft mit dem Schmerz und kann wochenlang in einem Tief sitzen. Ich weiss genau, wovon ich rede und auch mir passiert das, dass ich mich manchmal gegen ein Gefühl sträube, weil ich einfach nicht hinsehen will, was es mir da gerade zeigen möchte. Doch jedes Mal, wenn ich mich darauf einlasse, erkenne ich ein grosses Geschenk, auf das ich gar nicht gekommen wäre und mir hilft, noch erfüllter zu leben.


Wenn wir uns auf unsere unangenehmen Gefühle und Zweifel einlassen, fliessen die Erkenntnisse und Heilung auf allen Ebenen geschieht. Unsere alten Glaubensmuster fallen von uns ab, die uns nicht mehr dienlich sind und uns unglücklich machen. Befreiung pur!


Die Zeitqualität fordert uns alle auf hinzusehen, was sich nicht mehr stimmig anfühlt für uns. Gewisse Situationen, die mal gepasst haben, fühlen sich nun eng an und wir möchten uns da am liebsten herauswinden. Es beginnt von allen Ecken zu kneifen und zu zerren. Das ist völlig normal und auch überhaupt nichts Schlimmes. Denn das Leben ist im Fluss und verändert sich stetig. Sonst würden wir stehen bleiben.


Wenn du anfängst, deine Themen bewusster anzugehen, dann veränderst du dich. Dein Leben verändert sich. Du wirst glücklicher, strahlender und ziehst Dinge an, die dich erfreuen und die du dir wünschst. Du wirst immer mehr DU selbst und gibst den äusseren Stimmen immer weniger Raum, weil du ganz genau weisst, dass das nicht deine Meinungen sind und deine Seele eigentlich etwas ganz anderes möchte.


Frage dich jeden Tag: Will ich das wirklich, was ich da gerade tue? Oder sehnt sich mein Herz nach etwas ganz anderem? Passt das zu mir oder lebe ich gerade die Wahrheit von jemand anderem? Welche kleine Schritte kann ich gehen, um immer mehr meinem Herzen zu folgen?

In der letzten Zeit hatte ich einen grossen Transformationsprozess. Denn ich hatte immer das Gefühl, dass ich mich verändert habe, seitdem ich an mir und meinem Selbstvertrauen arbeite und meine alten Muster immer mehr loslasse, die nicht mehr zu mir gehören. Ich bin immer mehr ICH geworden, lebe (so gut es geht) nach dem Ruf meiner Seele und immer selbstbestimmter, was mich unglaublich berührt, erfüllt und stolz macht!! Jedoch ist mir aufgefallen, dass ich nicht mehr die gleiche Nadie bin, die ich früher mal war. Damals bevor ich mit der ganzen Heilarbeit begonnen habe, war ich sehr stark extrovertiert. Ich war laut und sehr im Aussen aktiv, fühlte mich unter vielen Menschen am wohlsten, war nicht gerne alleine, sehr viel unterwegs, redete viel, liebte Small Talk und laberte die Leute voll, etc. :D


Seitdem ich vor vielen Jahren mit der Persönlichkeitsentwicklung begonnen habe, mich entschieden habe, ein sinnerfüllteres und selbstbestimmteres Leben zu führen, kam ich immer mehr zu mir selbst. Ich bin mehr im Innen aktiv, suche dort nach Lösungen, tue Dinge die mich erfüllen und konzentriere mich auf mein eigenes Leben und meine Visionen. Ich bin sehr viel in der Natur mit meinem Hund, tanke mich dort auf und ertrage grosse Menschenmengen überhaupt nicht mehr. Belanglose Gespräche oder Small Talk berühren mich null. Ich will mehr! Ich will tiefgründige Gespräche und sinnvolle Themen. Doch je mehr ich das wollte, desto unglücklicher und innerlich einsamer wurde ich, auch wenn ich Leute um mich hatte. Ich habe immer wieder meinem alten Ich hinterher geweint, weil ich dachte, an mir stimme was nicht. Ich fand den Zugang zu den «normalen» Menschen nicht mehr, was mir damals so was von leicht gefallen ist. Ich wusste nicht mehr, wie Small Talk geht und wünschte mich oft wieder in oberflächliche Themen zurück, damit ich wieder die Verbindung zu den Menschen fand. Doch mir fiel nichts mehr ein, es war wie eine Blockade da! Ich dachte immer, ich müsse viel reden, damit ich akzeptiert werde, weil ich es von früher her so kannte. Ich müsse laut sein, damit ich dazugehöre. Doch STOPP!!! Genau das war meine Lernaufgabe!


Falls du dich auch gerade so fühlst, dann möchte ich dir den wertvollsten Tipp auf den Weg geben, bei welchem es bei mir Klick gemacht hat:


Bevor du deinen ruhigen, introvertierten, weiblichen Kern nicht annehmen und akzeptieren kannst, findest du keinen Zugang zu den anderen Menschen. Denn beides gehört zu dir. Das introvertierte, wie auch das extrovertierte!! Wir sind beides. Aber wenn wir unsere tiefgründige Art nicht annehmen, nur weil das aussergewöhnlich ist, dann nehmen wir auch uns selbst nicht an, so wie wir sind.


Wenn ich so zurück denke an meine Kindheit und Jugendzeit, war ich dort sehr stark introvertriert. Ich hing meinen Tagträumen nach, war sehr feinfühlig und eher die Ruhige, was nie wirklich akzeptiert wurde. Es kam die Zeit in der Schule, als es dann um das Leisten ging. Da gab's keinen Platz für Innehalten. Ständig was Neues lernen, gute Noten nach Hause bringen, und und und. Das Feinfühlige habe ich in eine dunkle Ecke verdrängt und erst viel viel später wieder heraus geholt. Wer feinfühlig ist, weiss ganz genau, was ich meine. Deshalb fühlen wir uns nicht als «normal» und nicht zugehörig. Doch das stimmt nicht, denn jeder ist mal lauter oder mal leiser.


Also gehe nach innen und begrüsse deine introvertierte Art, denn beides gehört zu dir. Dann wirst du ganz und deine wahre Persönlichkeit kommt zum Vorschein. Somit strahlst du wieder eine andere Energie aus und ziehst die Menschen an, die zu dir passen oder bestehende Bekanntschaften blühen auf.



Wer nur seine introvertrierte Art lebt, ist unzufrieden und wer nur seine extrovertierte Art lebt, da fehlt auch was. Es braucht beides. Wir sind immer beides, wie Yin und Yang.


Seit dieser Erkenntnis ist ein grosser Brocken von mir herunter gefallen und ich liebe die Balance zwischen Innen und Aussen akiv sein 😊


Ich hoffe sehr, dass ich auch dir damit weiter helfen konnte. Erzähl mir doch von deinen Erfahrungen oder sende den Beitrag jemandem, der genau diese Botschaft braucht.


Alles Liebe

Deine Nadie




P.S.: Hast du momentan ein Thema, bei welchem du einfach nicht schlau wirst und Klarheit brauchst? Oder möchtest du es am liebsten gleich transformieren?

Ich freue mich auf ein Mail-Reading für mehr Klarheit oder auf eine intuitive, transformierende 1:1-Session.








#Intuition #sinnimleben #klarheit #erfüllung #sinnerfülltleben #talenteleben #wahrheitleben #herzensbusiness #intuitiveSession #berufung

  • Grey Facebook Icon
  • Instagram - Grey Circle
  • Grau Pinterest Icon

​© Nadie Ahmeti 2016-2020 - Alle Rechte vorbehalten.