top of page

Selbständig machen als vielseitige Person: 12 motivierende Gründe

Aktualisiert: 6. März

Viele Menschen haben die Vision oder das Sehnen danach, sich selbständig zu machen und es kommen trotzdem immer wieder Unsicherheiten hoch, sodass sie es ständig verschieben. Zudem gibt es viele, die sehr vielseitig sind und am liebsten gleich alles ausleben würden und auch da sich ständig blockieren, weil sie sich nicht festlegen können.


Wenn du dich darin wieder erkennst, dann wird dir dieser Blogartikel bestimmt weiterhelfen, denn ich bin genau so vielseitig :) Das Wichtigste am Ganzen ist es, dass du einfach mal startest mit dem ersten Impuls! Alles andere wird sich danach zeigen.


Im Jahr 2014, als ich mich mit meiner Firma, der Luxusautovermietung Swiss Elite Cars, das 1. Mal selbständig gemacht habe, hatte ich zuvor viele blockierende Gedanken in mir…

zu riskant

zu unsicher

zu anstrengend

Rückblickend kann ich sagen: Es war die beste Entscheidung für mich!


In diesem Blogbeitrag habe ich meine 12 besten Gründe aufgeschrieben, die ich mit dir teilen möchte.


Wichtig zu erwähnen: Das Angestelltenverhältnis kann genau so toll sein! Ich möchte hier nichts klein reden. Auf keinen Fall!! Es heisst nicht, dass es bei allen so sein muss. Das sind einfach meine eigenen Erfahrungen, die ich gemacht habe.


Los geht's!



Selbständig machen: 12 motivierende Gründe

1. Du bist dein/e eigene/r Chef/in

Egal wo du arbeitest, ob im Büro oder in einer Arztpraxis - du bist und bleibst in der Regel eine von vielen und hast in den meisten Fällen nicht so viel Mitspracherecht, wenn du nicht im Kader bist. Klar gibt es immer wieder Firmen, wo man sich einbringen darf, was ich unglaublich wertvoll finde und in der heutigen Zeit kommt das immer mehr auf.


Leider kann ich da nach sehr vielen Jobs und meinem langen Lebenslauf nicht mitreden, weil es bei mir nie der Fall war. Ich habe meistens Arbeiten gekriegt, die mich nicht so erfüllt haben, konnte mich nie wirklich einbringen oder es war immer das Gleiche. Dies hat mir als sehr vielseitige und kreative Person sehr oft ein einengendes Gefühl gegeben.

In der Selbständigkeit bist du deine eigene Chefin. Es ist zwar mit vielen Pflichten verbunden, jedoch hast du genauso viele Freiheiten und niemand schreibt dir vor, was du wann zu machen hast. Du kannst alles zu jederzeit so machen, wie es sich für dich stimmig anfühlt und kannst zudem alle deine Talente auf irgendeine Weise einbringen.

2. Ein grösseres Einkommen

In vielen Berufen gibt es nur ein gewisses Mass an Steigerungsmöglichkeiten. Die Gehaltserhöhungen sind festgelegt und können nur mit Verhandlungen erhöht werden und wenn, dann nur ganz wenig. Ich glaube, meine höchste Lohnerhöhung war nicht mal Fr. 100.-, obwohl ich so viele teure Ausbildungen hinter mir hatte.

Wenn du selbständig bist, bestimmst du dein Einkommen selber. Ja, das mag manchmal mit mehr Arbeit verbunden sein, aber die Arbeit, die du machst ist FÜR DICH und ist auch eine Arbeit, die du liebst und die von Herzen kommt.

Letztendlich bleibt es dir überlassen, deine Preise zu bestimmen.

3. Etwas aufzubauen, auf das du stolz sein kannst

Wenn du in einem normalen Job bist, wirst du das Stolz sein sicherlich kennen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es mich nie so sehr erfüllt hat, wie mein selber aufgebautes "Baby". Stell dir vor, du hast dein eigenes Produkt, eigenes Buch oder eigene Idee, die du in die Welt bringst. Das Gefühl ist unersetzbar und kann zu einem unvergesslichen Moment in deinem Leben werden.

4. Wachstumssteigerung und Persönlichkeitsentwicklung

In deiner Selbständigkeit wirst du täglich gefordert und du wächst an jeder deiner Aufgaben. Du kannst dich nicht mehr hinter einem Chef oder hinter Arbeiten verstecken und bist sozusagen an der Front. Das bedeutet, dass du dich somit immer sichtbarer machen darfst oder ehmm nein... eher musst. Mit dem was DU zu geben hast. Was DEINS ist. Und das kann sehr vieles auch im Inneren auslösen, weil du dich damit zeigen darfst. Zudem lernst du immer wieder etwas dazu - bei jedem Kunden und bei jeder Kundin und das gehört auch zu deiner Entwicklung. Es wird nie langweilig und du entwickelst immer mehr eine starke Persönlichkeit, weil du immer weiter wächst.

5. Kontakt zu Gleichgesinnten oder Menschen, die schon lange selbständig sind

Seitdem ich mich selbständig gemacht habe, habe ich so unglaublich viele interessante Menschen kennen gelernt, die seit Jahren erfolgreich selbständig sind oder solche die das Gleiche machen wie ich. Das Austauschen ist extrem spannend und vor allem auch inspirierend! Du kannst von niemandem besseres so viel lernen und erfahren. In meinem Leben habe ich schon unzählige Jobs gehabt und nicht annähernd so viele Menschen kennengelernt, wie in diesen 10 Jahren Selbständigkeit.

6. Anderen etwas Gutes zu tun mit deiner Arbeit

In meinem alten 100% Job hatte ich immer mehr das Gefühl, nichts Gutes mehr zu tun. Keinem mehr wirklich zu helfen und einfach meine Zeit abzusitzen mit einer Arbeit, die mich nicht erfüllte.

Es macht mich in meiner Selbständigkeit extrem glücklich, wenn ich sehe, dass ich den Menschen dabei helfen kann, ein glücklicheres Leben zu erschaffen. Sei es ihnen Glücksgefühle mit einem schönen Sportwagen zu bereiten oder jemandem in seiner persönlichen oder beruflichen Entwicklung weiter zu helfen.

Glückliche Gesichter machen mich einfach happy :-)

7. Immer wieder dazu lernen bei Themen, die dich von Herzen interessieren

Ich hatte immer wieder den Drang, mein Wissen zu erweitern und das konnte ich auch letztendlich in mein/e Business einbringen. Wenn dich bestimmte Themen interessieren, kaufe dir Bücher dazu und lese darüber oder besuche Kurse, wo du dich weiterbilden kannst über deine Lieblingsthemen. Ich habe in meinen Angestelltenjobs natürlich auch gaaanz viel gelernt, doch es war meistens auf die Branche angepasst und für mich wieder zu "steril".

8. Deine Talente austesten

Fang an, andere mit deinem Wissen zu coachen, schreib ein Buch, öffne einen Blog, teile inspirierende Bilder auf Instagram… Dir stehen alle Möglichkeiten offen, also teste Dich einfach aus und lausche, was du für Feedbacks erhältst. Folge einfach mal deiner Freude und schaue, was passiert.

9. Andere unterstützen

„Du hast mir mit deinen Tipps extrem weiter geholfen und dank dir habe ich meine Berufung endlich gefunden und losgelegt!“


Solche Sätze berühren mich immer so sehr.


Vergiss eines nie: Wenn du selbständig bist, dann bist du automatisch ein Vorbild für andere. Egal wie unerfahren und unsicher du dich am Anfang fühlst, für irgendjemanden bist du eine wertvolle Wissensquelle. 

10. Angetrieben werden von deinen Zielen

Wenn du für deinen eigenen grossen Traum arbeitest, entwickelst du eine Disziplin und Motivation, von der du gar nicht wusstest, dass du das in dir hattest. Du entwickelst einen unbändigen inneren Antrieb, der dich täglich motiviert, sodass du sogar bis abends spät noch weiter arbeitest. Ich höre oft solche Sprüche "ach du Arme arbeitest sogar am Wochenende". Yes, aber ich liebe meine Arbeit ja, dann ist es nicht wirklich "Arbeit" in dem Sinne und ich kann dafür während der Woche mir dann frei nehmen, wenn ich Lust habe. Zudem mag ich es gar nicht, am Weekend einzukaufen, weil es meistens überfüllt ist mit Menschen.

Deine Träume und Ziele treiben dich an - mehr als alles andere zuvor.

11. Deine eigene Marke werden

Nike, Samsung oder HP. Wenn ich früher solche Namen gehört habe, war das für mich ohne grosse Bedeutung. Heute sehe ich mich als eine von ihnen.

Auch wenn ich nur ein klitzekleines Licht im Markenhimmel bin, stelle ich immer wieder fest, wie stolz es mich macht, die Erschafferin von meinen beiden „Marken“ Swiss Elite Cars und Shine yourself zu sein.

12. Deine Leidenschaft ausleben

Das Wichtigste zum Schluss: Es geht ja als Hauptpunkt um deine Leidenschaft, die dich erfüllt und happy macht. Du machst sie gerne und kannst sie mit deiner Selbständigkeit in die Welt bringen und mit allen teilen. Du machst dich und auch andere damit happy und wirst immer freier. Auch finde ich es wichtig, dass man sich von Anfang an nicht radikal in die Selbständigkeit stürzt (ich spreche da aus Erfahrung..), sondern, wenn der Wunsch da ist, dass man Schritt für Schritt das Pensum verringert bis man ready ist, um voll davon leben zu können und es sich bis dahin so schön wie möglich macht im Job.

Ich habe meine Leidenschaft, die Sportautos, sowie meine heilerischen Fähigkeiten und Coachingbegabungen in die Welt gebracht und das war die beste Entscheidung meines Lebens. Du kannst das auch mit deinen ganz eigenen Talenten und Leidenschaften, da bin ich überzeugt davon! :)



Ich hoffe, dieser Beitrag hat dir geholfen. Was nimmst du am meisten davon mit? Teile es gerne weiter unten in den Kommentaren. Ich freue mich über den Austausch mit dir.


Du möchtest jemand anderen damit inspirieren? Teile den Beitrag gerne auf Pinterest oder mit deinen Liebsten <3


Alles Liebe

Deine Nadie




Du möchtest gerne dabei begleitet werden? Anbei teile ich mit dir meine Angebote: 

ENERGIEARBEIT LERNEN

Du spürst, dass du auch heilerische Fähigkeiten in dir trägst und möchtest dich immer sichtbarer damit machen? Ich lade dich herzlich in den 2-teiligen Shine your Life Kurs ein.


CRASHKURS BUSINESS-START

Erkenne als vielbegabte Person deine einzigartigen Talente und erschaffe das Fundament für deinen Business-Start: Be Different


ONLINE MARKETING-FAHRPLAN

Mach deine Angebote sichtbar und erlerne einfach bedienbare Marketingtools auch ohne Technikwissen: Shine your Talents


GANZHEITLICHER BUSINESS-AUFBAU

Baue dein sinnerfülltes Business ganzheitlich und nachhaltig auf, sodass es dich erfüllt und trägt ohne dass du viele Followers haben oder dein Angebot laut in die Welt schreien musst: IntuAds Academy








Comentários


bottom of page