Warum der Umgang mit deinen Emotionen dich zu innerer (und äusserer) Freiheit bringt


Hast du dich schon einmal gefragt, warum dass sich bestimmte Situationen immer wieder wiederholen und sich nicht verändern, auch wenn du noch so dagegen ankämpfst? Hast du schon so viele Ratschläge oder Motivationssprüche gehört, die dich aufgemuntert haben, aber trotzdem hat es sich nicht verändert?


Der Grund ist, weil die Ratschläge oder Sprüche nicht in die Tiefe gehen.


Was nützt es dir, wenn dir jemand sagt oder du liest: "ich glaube an dich, du bist super und du schaffst das" - aber innerlich kannst du es irgendwie doch nicht fühlen?

Es braucht viel mehr dazu.. den Mut, etwas zu verändern und vor allem die innere Arbeit dazu. Leider schrecken viele Menschen vor diesem Thema zurück, aus Angst, sich den eigenen Emotionen zu stellen. Schlussendlich gehört dies zu uns und macht uns als Mensch aus.


Der Umgang mit unseren Emotionen bringt so viel mehr Tiefe, Verbundenheit und Authentizität in unser Leben, was vielen nicht bewusst ist.


Wir sind es gewohnt, dass wir auf bestimmte Situationen immer wieder gleich reagieren, weil wir es so gelernt haben als Kind. Auch unsere Eltern haben es so übernommen und haben ihr Bestes getan <3


Früher dachte ich immer, es sei normal, wenn ich einfach immer gut drauf bin, lächle und nicht zeige, wie es mir wirklich geht. Ich hatte den Glauben, dass ich nur geliebt werde, wenn ich mich gut fühle, denn ich wollte meine Eltern nicht mit meinen Problemen nerven, weil sie genug anders um die Ohren hatten. Wenn ich mal wütend gewesen war, musste ich ruhig sein, denn das gehörte sich nicht als Mädchen. So bin ich aufgewachsen... ruhig, schön im Hintergrund und ja nicht auffallen. Wollte ein braves Mädchen sein, das sich danach sehnte, angenommen zu werden. Dass ich damit mein wahres Ich versteckte und so immer wieder Ablehnung anzog, war mir nie bewusst.


Zudem sind genau aus diesen Gründen Ängste entstanden. Wenn ich mir gewünscht hatte, dass sich etwas verändert, kamen sofort Ängste hoch.. und somit reagierte ich wieder gleich, wie immer und erstarrte. Zudem habe ich immer meine wertvollen Fähigkeiten versteckt und verdrängt, die immer wieder an die Oberfläche kommen wollten.


Viele Menschen erleben ähnliches. Wir haben unsere Emotionen so oft "abgestellt", weil wir dachten, dass sie nicht angebracht waren oder wir unsere Eltern damit nervten. Das haben wir unbewusst in unser Erwachsenenleben mitgenommen, sodass gewisse Situationen für uns normal wurden. Wir denken, dass das Leben "halt so ist" und wir uns damit abfinden müssen, dass wir zB. Pech haben in der Liebe, dass wir einen Job ausüben müssen, den wir nicht gerne tun, oder wir einfach nie das bekommen, was wir wollen.

Doch das ist nicht so! Du musst dich mit gar nichts abfinden, was dir nicht gefällt! Das einzige, was du jetzt in dem Moment brauchst, ist die Bereitschaft und vor allem die eigene Erlaubnis dazu, etwas verändern zu WOLLEN und aus deinen alten Gedankenkonstrukten, die du gelernt hast, auszusteigen. Mit dieser Entscheidung alleine wirst du schon viel in Gang setzen. Das Leben ist immer FÜR dich und nicht gegen dich. Alles strahlst du aus deinem Inneren heraus.


Ja, leider müssen wir manchmal durch unsere Ängste und unseren Schmerz hindurch, wenn wir aus unserer Komfortzone und aus dem Gewohnten heraus treten wollen, um einen Schritt weiter zu wachsen. Doch danach wirst du eine so unglaubliche Energie in dir haben, die du nicht mehr hergeben willst! :-)


Der Sinn hinter allem ist, die eigenen Emotionen nicht mehr verdrängen zu wollen, sondern alles in dir anzunehmen, wie es gerade ist. Das macht dich als Mensch aus. Deine Emotionen gehören zu dir.

Das Leben ist viel zu kurz, um sich mit weniger abzufinden. Du bist für viel mehr bestimmt, als du denkst!! Nur weisst du das vielleicht noch nicht.



Du hast alles in dir was du brauchst.


Für mich ist es jedes Mal faszinierend zu sehen, wie sich Menschen bereits nach kurzer Zeit entwickeln, sich inspiriert fühlen, anfangen sich für sich selbst zu begeistern, neue Seiten an sich entdecken und ihr volles Energiepotential erkennen und nutzen. Ich weiß aber auch, wie schwer es manchmal sein kann, alleine auf sich gestellt zu sein, mit gewissen Themen nicht weiter zu kommen und den Weg ohne Hilfe zu gehen.


Deswegen biete ich dir von Herzen meine Unterstützung in Form von einem Mail-Reading an.


Hast du momentan ein bestimmtes Thema in einem Lebensbereich, bei welchem du einfach nicht weiter weisst, du dich im Kreis drehst und Klarheit brauchst?



Als langjährige Mental-Therapeutin und meiner intuitiven Gabe, nehme ich innere Widerstände wahr, die ich dir als Eingebungen und Lösungen in einem mehrseitigen PDF weitergebe. Ich liebe es zu schreiben und gehe voll darin auf :) Mir ist es wichtig, dass du die Informationen immer wieder nachschlagen kannst, wenn du sie brauchst. Du wirst somit mit einer völlig neuen, ganzheitlichen Sicht an dein Problem gehen und bereits durch die gewonnene Erkenntnisse vieles transformieren können.


Das Mail-Reading gibt’s momentan für nur CHF 79.-.


Schreibe mir gerne eine Mail. Ich freue mich darauf <3


Alles Liebe

deine Nadie






Hat dir mein Beitrag gefallen? Dann freue ich mich, wenn du ihn auf Pinterest pinnst und deine Erfahrungen mit mir teilst :) <3



#Intuition #Reading #Emotionen #Selbstliebe #Freiheit

  • Grey Facebook Icon
  • Instagram - Grey Circle
  • Grau Pinterest Icon

​© Nadie Ahmeti 2016-2020 - Alle Rechte vorbehalten.