Wie du mit Gefühlstiefs umgehen kannst



Bei den meisten Menschen hat es dieses Jahr echt in sich mit Gefühls-Auf und Ab's. Auch wenn wir jedes Mal denken, dass wir doch schon genug an uns gearbeitet und genug angeschaut haben, kommt wieder irgendwas, das uns nervt, blockiert oder herunter zieht.

Die Gefühle, die hochkommen, entstehen nur, weil wir uns immer mehr verändern und immer mehr aus uns heraus kommen möchten - auch weil die Situation, in der wir uns befinden, uns nicht zufrieden stellt.

Du kannst es dir so vorstellen, wie eine Raupe, die sich aus ihrem Kokon lösen und zu einem wunderschönen Schmetterling verwandeln möchte. Ich hoffe, dass ich dir mit diesem Gedanken dazu verholfen habe, das Gefühlstief nun ein bisschen positiver anzusehen. ;)

Der wunderschöne Schmetterling ist nichts anderes, als das "wahre Ich" zu leben. Klar, jeder wünscht sich das doch, aber andererseits schützen wir uns davor, verletzt zu werden. Es ist schwierig, gleichzeitig authentisch zu sein und den Schutz davor zu setzen, sich verletzlich zu zeigen und seine negativen Gefühle ausdrücken zu können.

Zu sich zu stehen und sich zeigen zu können heisst auch, all die negativen Begrenzungen, die wir uns unbewusst auferlegt haben, wie zB:

  • ich bin nicht gut genug

  • ich verdiene das nicht

  • ich kann das nicht

  • was denken wohl die anderen von mir

loszulassen und mutig voranzugehen.

Letztens hat mir eine Kundin gesagt: "Ach, bei dir geht sowieso alles ganz einfach und locker von der Hand, wenn du mal ein Tief hast. Du kannst ja deine Begrenzungen selbst auflösen."

Klar, mit Theta Healing® kommt man schnell und easy an die blockierenden Themen heran und kann diese ins Positive umwandeln. Aber selbst bei mir hakt es hin und wieder mal, weil ich vielleicht etwas nicht sehen oder wahrhaben will. Auch kann es mal sein, je nach Thema, dass ich mich selber manipuliere und der Verstand herein plappern will, weil ich unbedingt etwas weg haben möchte. Deshalb hole ich mir dann auch mal Hilfe von meinen lieben Theta Healing® Schwestern :)

Was ist das Wichtigste überhaupt im Bezug auf ein Gefühlstief?

Deine Einstellung dazu!

Denn das Leben wird immer wieder Hochs und Tiefs geben. Es geht mehr darum, WIE man mit den Tiefs umgehen und sich darauf einlassen kann. Es geht darum, die Gefühle, die hochkommen, annehmen zu können ohne dagegen anzukämpfen. Sie einfach mal da sein zu lassen, denn ein Kampf verschlimmert sie nur.

Es geht darum, sich den Angst-, Wut-, Hass-Gefühlen hingeben zu können, ohne sie an jemand anderem auszulassen. Denn all diese Gefühle sind alt und dein Gegenüber hat sie vielleicht nur ausgelöst, weil sie dich an etwas von früher erinnert haben. Dein Unterbewusstsein speichert alles ab, was du je erlebt hast und natürlich auch, was deine Eltern, Grosseltern, Ur-Grosseltern, etc. erlebt haben.

Warum kommen in den meisten Familien immer wieder die selben Themen vor? Weil alle das selbe in sich haben. Früher hat man nicht gelernt, Gefühle zu zeigen oder geschweige denn anzunehmen. Man hat sie einfach heruntergeschluckt und so sind daraus Glaubenssätze entstanden.

Seit ich Energiearbeit, bzw. Theta Healing® mache, hat sich mein Leben sehr zum Positiven verbessert. Auch bin ich immer noch auf dem Weg aus meinem Kokon zu schlüpfen und das ist auch gut so :)

Es gibt immer wieder was zu lernen und anzuschauen, wo ich daran wachsen darf. Und ich freue mich sehr, dass ich das, was ich bis jetzt erlebt und gelernt habe, dir weiter geben darf, damit auch du dich entfalten und immer mehr in deine innere Kraft kommen kannst.

Sei dir auf jeden Fall bewusst: jedes Tief geht vorbei! Nach jedem Tief bist du stärker und hast (hoffentlich) etwas daraus gelernt.

Eine gute Alltagshilfe bietet dir mein E-Book, wenn du in die Energiearbeit eintauchen und besser mit Auf und Ab's umgehen möchtest.

Wenn du ein Tief hast, wo du einfach nicht weiter weisst und nicht selber heraus findest, können wir gemeinsam eine Theta Sitzung machen und schauen woher es kommt. :)

Alles Liebe Nadie <3

#Gefühle #Gefühlstief #Selbstbewusstsein #Schmetterling #Glaubenssätzeauflösen #Visionleben #ThetaHealing #Angstloslassen #Energiearbeit

  • Grey Facebook Icon
  • Instagram - Grey Circle
  • Grau Pinterest Icon

​© Nadie Ahmeti 2016-2020 - Alle Rechte vorbehalten.