top of page

Berufung finden leicht gemacht: Starte jetzt mit deinem sinnerfüllten Business

Aktualisiert: 27. Juli 2023

Kennst du das? Du hast einen guten Job und über dein Einkommen kannst du dich auch nicht beklagen? Trotzdem bist du immer mal wieder unglücklich?


Vielleicht kennst du den Gedanken auch: "Eigentlich habe ich es ja gut und darf bloss nicht jammern. Andere Menschen wünschen sich genau das auch!" Und genau das lässt dich immer wieder so anders fühlen als dein Umfeld, weil du das nicht wirklich mit jemandem teilen kannst oder es eher im Versteckten hältst, weil das nicht angebracht ist? Doch trotzdem weisst du, in dir steckt so viel mehr. Du spürst auch, dass da noch viel mehr auf dich wartet, als das, was du gerade lebst und sich etwas in dir entfalten möchte. Vielleicht sehnst du dich immer wieder nach deiner Berufung, aber weisst einfach nicht was genau du machen sollst. Und genau deshalb habe ich diesen Beitrag für dich geschrieben, wenn du dich immer wieder so fühlst. Ich möchte dir damit Mut schenken, dass die Berufung greifbar nah sein kann.


Vielleicht verwirrt es dich, weil du so viele Dinge gut kannst und nicht weisst, auf was du dich genau festlegen sollst.


Stopp, das musst du gar nicht! Die Suche nach deiner Berufung kann dich beschäftigt halten, so dass du niemals in Aktion gehst. Denn es kann auch eine Selbstsabotage sein, dich vor deinem nächsten Schritt aufzuhalten.


Wenn dieser Beitrag zu dir gefunden hast, dann ist das gerade dein Zeichen, dass es an der Zeit ist, deinen Herzensweg - den Weg deiner Bestimmung - bewusst anzutreten!


Der allerallererste Schritt, um mehr Klarheit darüber zu erlangen ist, zu erkennen, wer du wirklich bist und was für einen Mehrwert du dieser Welt zu geben hast.

Es ist so wichtig, dass du zuerst deine eigene Wahrheit erkennst von allen anderen. Denn wenn du nicht weisst, was sich für dich am Stimmigsten anfühlt, wirst du immer wieder nach links und rechts gucken und schauen, wie und was andere Menschen machen. Dann wirst du irgendwann wieder am selben Punkt ankommen und unzufrieden sein, weil es eben nicht DEINS ist und du wieder erneut auf die Suche gehen musst.


Das bedeutet, dass du deine eigene Wahrnehmung stärken und dich zuerst selbst kennenlernen darfst, um deinen Berufungsweg zu gehen. Und dann spürst du von alleine den inneren Impuls, für etwas Bestimmtes loszugehen. Für den ersten Moment ist es völlig egal, WAS es ist. Sondern dass du einfach mal den ersten Schritt gehst. Alles andere zeigt sich danach von ganz alleine, denn du wirst sowieso vom Leben geführt.



Wer bist du?


Was liebst du?


Was macht dich selbst aus?


Wo vergisst du die Zeit?


Was könntest du immer und leidenschaftlich gerne ausüben, auch wenn du nichts damit verdienen würdest?


Wenn du auf diese Fragen noch keine Antworten findest oder du sofort Einwände hast, kein Problem! Dies wird sich mit der Zeit immer klarer zeigen, sobald du deinen 1. Schritt gegangen bist. Ja, manchmal ist es auch ein Schritt ins Ungewisse. Vielleicht auch mal etwas zu tun, was dein Umfeld nicht verstehen kann und den Mut für etwas loszugehen, das du toll findest, aber alle anderen nicht.


Der Berufungsweg ist oftmals damit verbunden, vor allem anfangs der/die Einzige im Umfeld zu sein, der etwas Bestimmtes machen will. Die Angst ausgelacht oder abgelehnt zu werden ist viel grösser, deshalb fühlt es sich sicherer an, nichts dafür zu tun und dem zu folgen, was alle anderen machen. Auf keinen Fall auffallen wollen. Doch damit bezahlst du einen hohen Preis, denn die Unzufriedenheit wird immer wieder mitschwingen und dich herunterziehen. Weil sich deine Seele danach sehnt, frei zu sein. Dein Herz will hüpfen und dafür braucht es Mut Dinge auch mal ANDERS zu tun und deine Andersartigkeit zu leben. Nur so kannst du auch andere Menschen auch damit inspirieren (wenn sie das möchten).


Der Wunsch, ein Business zu starten und aufzubauen, in welchem du deine wunderbaren Talente voll auslebst, kann zutiefst erfüllend sein. Denn du wirkst in deiner vollen Kraft, weil du etwas tust, das du supergut kannst und du dabei einfach DU selbst sein kannst. Dein Herz hüpft, du kommst in den Flow, du liebst, was du tust, du bist happy und gleichzeitig bist du damit eine grosse Bereicherung für andere Menschen. Denn mit deinem Sein und deinen Gaben kannst du unglaublich viel bewirken.


Vielleicht sehnst du dich auch so sehr danach, aber kommst einfach nie wirklich in Aktion. Egal, ob du noch am Anfang bist oder bereits damit gestartet hast. Vielleicht denkst du oft, dass es noch nicht der richtige Zeitpunkt ist.



Der grösste Grund, der dich von Anfang an schon aufhalten kann, nicht aktiv zu werden oder dran zu bleiben, sind die Prägungen, die du über das Selbständig sein gelernt hast.

Diese Reflektionsfragen helfen dir, Klarheit darüber zu erhalten:


  • Was hast du von deinen Eltern über das Thema Beruf gelernt und was haben sie gearbeitet?


  • War dein Vater arbeitstätig und deine Mutter zu Hause bei den Kindern?


  • Was hast du über das selbständig sein gelernt? Wurde dies jemals in deinem Leben erwähnt oder dich davor gewarnt?


  • Wie war dein Berufsweg bis heute? Wie hast du dich dabei gefühlt? Freude und Begeisterung? Oder eher Langeweile, Unzufriedenheit, Widerwille, kein Bock am Morgen dafür aufzustehen?


All diese Fragen geben dir Klarheit darüber, wo deine inneren Baustellen sind, wenn du gerne selbständig leben möchtest und immer freier sein willst. Genau da können die ersten Widerstände hochkommen. Doch genau da stoppt es dann bei den meisten. Sie möchten ihrem Herzen folgen, doch sobald ein unangenehmes Gefühl dabei hochkommt, stoppen sie sofort und denken, «ach das fühlt sich nicht leicht an, dann ist es nicht mein Weg.»


Wenn du deine Berufung wirklich leben willst, kannst du dich nicht mehr hinter einem Chef verstecken und dir Arbeiten aufsagen lassen. Dann bist du diejenige Person, um welche es geht. Du und deine Talente.


Wenn du deine Berufung leben willst, geht es gleichzeitig auch um dich selbst. Du lernst dich immer besser kennen und entfaltest dein inneres Licht immer mehr.


Berufung finden

Mein Berufungsweg hat mich so tief zu mir selbst gebracht und mich so mutig gemacht. Es ist ein tiefer innerer Prozess, der hinter den Kulissen abläuft und man von Aussen gar nicht wahrnimmt. Denn je mehr du deine Berufung lebst, desto mehr Botschaften kriegst du, desto mehr wirst du geführt und desto mehr wirst du einfach DU selbst.


Du willst Sitzungen geben? Konfrontiere dich damit, wie es dir damals erging, als du Menschen helfen wolltest. Was ist da passiert? Wurdest du ausgenutzt und gingst leer aus?


Du willst vor Menschen stehen und Seminare geben? Konfrontiere dich zuerst mit dem Gefühl, als du damals einen Vortrag gehalten hast in der Schulzeit und ausgelacht worden bist.


Das sind nur Beispiele. All das sitzt tief und bevor wir uns nicht mit unserem Gefühlen von früher auseinandersetzen, sagen wir uns immer wieder «ach das ist nichts für mich». «ach, andere haben einfach Glück und das Selbstvertrauen dazu». «Ich bin halt nicht so» oder Achtung noch schlimmer "ich muss noch was lernen oder loslassen bis ich mich zeigen kann..."


Hast du eine Ahnung, was für ein Mäuschen ich früher war? Hier ein Video drehen? Posts schreiben? Workshops geben? Mich so zeigen, wie ich bin? Zu meinen Talenten stehen? Verkaufen? Keine Chance! Never ever. Das Mädchen, das in der Schulzeit gemobbt worden ist aufgrund ihrer Andersartigkeit und Sensibilität. Und dieses Mädchen kommt auch heute noch oft hervor, fühlt sich wertlos, fühlt sich minderwertig, fühlt sich klein und möchte sich am liebsten nur noch zurückziehen.


Dieses Mädchen ist immer noch in mir. Auch das bin ich und gehört zu mir.


Es geht nicht darum, erst ins Handeln zu kommen, wenn du perfekt bist. Du bist bereits perfekt mit all deinen Erfahrungen, die du erlebt hast.

Vielleicht sehnst du dich schon lange, in deinem Business zu wirken oder einfach deine wunderbaren Talente deinem Umfeld zu zeigen. Schon da kann es hapern. Genau da geht es darum, zu erkennen, warum du dich so fühlst und diese Gefühle, die dabei hochkommen zu halten. Dich selbst zu halten. Dieses kleine Mädchen von damals und dir diesen Halt zu schenken, den du damals nicht gekriegt hast. So baust du dir nach und nach deine innere Sicherheit auf. Wie das geht, lernst du übrigens in der Tiefe im Shine your Life Onlinekurs, dort trainierst du innert 6 Wochen, eine stabile Basis zu erlangen und diese halten zu können.


Welcher Schritt ist nun wichtig für dich, den du nun gehen darfst MIT deiner Angst?


Erzähl mir gerne von deinen Erfahrungen und deinen Aha-Erlebnissen, die du aus diesem Beitrag nimmst :)



Du bist ungeduldig, möchtest Klarheit über deine Talente und endlich mit deinem sinnerfüllten Business starten?

Dann notiere dir am Besten den Mittwoch Abend, 15. März 2023, 19 Uhr, denn dann findet die Gruppensession von Be Different statt! Wir machen gemeinsam eine Meditation und verbinden uns mit dem Feld deiner Berufung. Danach zeige ich dir, wie du in deinem Geburts-Chat die Talente und Fähigkeiten ermittelst, in welchen du am allerbesten wirken kannst. Sprich: Du wirst deine Lebensaufgabe klar sehen und erkennen. Yes, all das kannst du dir aus deinem eigenen Horoskop herauslesen! Gleichzeitig kannst du diese Inhalte auch als deine Verkaufstexte nutzen und so auch deine Traumkunden erkennen.


Be Different ist die absolute Basis für deinen erfolgreichen Business-Start, wenn du den inneren Ruf spürst, dass du ready dafür bist, dafür loszugehen. Hier findest du zusätzlich in einem exklusiven Mitgliederbereich (inkl. Austausch- und Frage-Forum) mehr Klarheit darüber, wie du somit starten kannst (Spezialisierung trotz Vielbegabung, Alleinstellungsmerkmal & Branding ermitteln, Angebotstipps, Namensfindung, Frieden schliessen mit deinem Job, etc.) ​All das wird nach unserer Gruppensession direkt freigeschalten, sodass du eigenständig die Inhalte in deinem Tempo durcharbeiten kannst. Dazu gibt es noch ein Geschenk von mir :)


Bist du neugierig geworden? Melde dich direkt hier an und profitiere von meiner aktuellen Aktion:




Ich freue mich riesig, wenn du dabei bist!


Alles Liebe

Deine Nadie








♡ Wenn du meinen Blog unterstützen möchtest, dann habe ich von Herzen für dich meinen Paypal Kaffeekassen-Link: KLICKE HIER 
(Verwendungszweck: Spende/Unterstützung)


Ich freue mich, dich auf Instagram oder Facebook zu treffen. Folge mir gerne und erhalte weitere Inspirationen.



ความคิดเห็น


bottom of page