top of page

Tiefste Herzenswünsche finden: Wie finde ich heraus, was ich wirklich will?

Kennst du deine tiefsten Herzenswünsche in jedem Lebensbereich? Weisst du, wo du hinwillst oder was du dir wirklich WIRKLICH wünschst?


Viele Menschen können diese Frage nur mit Mühe beantworten. Es ist gar nicht mal so einfach, sich mal so richtig Gedanken darüber zu machen, was uns wahrhaftig erfüllen könnte. Ja, vielleicht kommt dir als erstes ein bestimmtes Auto in den Sinn, eine Reise, ein schönes Kleid oder was auch immer.


Vielleicht spürst du, dass dich diesbezüglich doch auch etwas blockiert, wenn du an deine Wünsche denkst. Du spürst zwar im Alltag, dass noch mehr auf dich wartet, doch du kannst es noch nicht genau greifen.


Erkennst du dich darin? Dann ist dieser Beitrag perfekt für dich!


Vielleicht merkst du, dass du dich im Alltag im Funktionieren verloren hast und fühlst dich oft unter Stress. Nicht mal im Aussen als realer Stress.


Es ist eher ein innerer Stress, den man dir vielleicht nicht mal ansieht. Nur du spürst das. Du kannst lächeln und im selben Moment fühlst du dich einfach nur müde und/oder dir fehlt der Sinn.


Dies macht sich bemerkbar, dass du einfach nicht zur Ruhe kommst und dein Kopf daueraktiv ist. Dein Körper steht oft unter Strom und du hast Mühe, um dich wirklich zu entspannen. Du verlierst dich in Aufgaben und tust mehr für andere als für dich selbst.


Warum?


Weil wenn du etwas für dich tust oder mal in die Stille gehst, dann kommt es wieder. Dieses Gefühl. Dieses Sehnen nach dem Mehr.


Aus diesem Grund verlieren wir uns oft im Alltag, weil wir Angst haben, genauer hinzusehen. Weil wir spüren, dass wir etwas verändern dürfen und meist hängt genau das mit unseren tiefsten Herzenswünschen zusammen. Vielleicht wissen wir es ganz genau, WAS wir verändern dürfen. Oder aber wir wissen es noch nicht genau, aber eins wissen wir:


Es braucht einfach eine Veränderung. So kann es nicht weitergehen. Meist ist es auch genau dann, wenn sich in der letzten Zeit alles so gleich und stagnierend anfühlt.
Herzenswünsche finden

Und weisst du was? Ich stehe gerade auch vor genau diesem Punkt! Und weil ich für Authentizität stehe, möchte ich diesen Weg nun mit dir hier teilen. Im Leben gibt es immer wieder Momente oder Lebensabschnitte, wo man merkt, es kommt etwas Neues auf uns zu, es stagniert etwas gerade. Es öffnet sich etwas Neues (zuerst im Inneren). Es wartet etwas, aber wir haben Angst davor. Doch dahinter wartet meist das grösste Geschenk für uns und ja, bestimmt ein weiterer Wunsch, der sich erfüllen darf.


Ich spüre es schon seit dem letzten Jahr, dieses "mehr". Ich erahne, was es sein könnte und dass es auch mit einem meiner aktuellen Wünsche zu tun hat, aber kann es trotzdem noch nicht ganz greifen. Vielleicht irre ich mich ja und es ist etwas komplett anderes ;) Wer weiss.



Das Mehr im Leben erobern


Ich erinnere mich noch an damals im 2013 als ich dieses Gefühl von mehr auch ganz stark hatte. In meinem 100% Bürojob. Täglich las ich meine Affirmationen durch und stellte mir vor, wie meine tiefsten Herzenswünsche in mein Leben kommen. Ich war super geübt, wenn es um das Gesetz der Anziehung ging. Kleine Dinge konnte ich mir suuuper manifestieren. Ob das Parkplatzbestellungen waren oder einfach kleinere eher unwichtigere Sachen. Doch wenn es um meine richtig grossen Wünsche ging, klappte es einfach nie...


Zeitgleich begleitete mich dieses Gefühl nach mehr im Leben jaaahrelang bis ich eines Tages aus einem inneren Impuls heraus einfach so gekündigt hatte und das obwohl ich es dort eigentlich gut hatte. Ich zog einfach so von Basel nach Zürich ohne irgend jemanden dort zu kennen. Das einzige, was ich wusste, war, dass etwas dort auf mich wartete und es mich einfach schon immer nach Zürich zog. Damals war ich sooo mutig, entspannt und voller Vertrauen. Ich wusste ganz genau, dass genau dieser Schritt wichtig war für mein Leben.


Ich wusste, wenn ich das jetzt nicht wagen würde, werde ich für immer unglücklich in meinem Job sein und nichts wird sich verändern.

Direkt nach meinem Umzug lernte ich nur 2 Wochen später meinen jetzigen Lebenspartner kennen (davor hatte ich echt absolut NUR Pech in der Liebe und nun sind wir seit 10 Jahren zusammen), ein halbes Jahr später gründeten wir unsere Sportwagenvermietung als absolute Autofreaks und mein Traumauto, der Audi R8, kam in mein Leben. Mein Visionboard war voll von diesem Auto!


Wieder 2 Jahre später startete ich mit meinem eigenen Coaching Business, wo ich auch unglaublich Mut brauchte, um mich damit sichtbar zu machen und jetzt liebe ich es so sehr, darin zu wirken und meine Leidenschaften zu leben. Meine Seelenhündin kam zu mir (genauuuu der Hund, den ich schon immer auf meinem Visionboard hatte mit genau diesen Farben) und auch da hatte ich davor noch ein paar Hürden bevor ich dafür ready dafür war. Die letzte grosse Manifestation war unsere absolute Luxus-Traumwohnung, die uns förmlich zufiel. Zwischendrin geschehen natürlich auch ständig immer wieder andere Wunschmanifestationen. Das würde hier den Rahmen sprengen. Ich wollte dir nur ein paar Beispiele erzählen, vor allem wie magisch das Leben sein kann, wenn wir uns darauf einlassen.



Im Leben stehen wir immer wieder aufs Neue vor Herausforderungen, weil wir uns immer weiterentwickeln. 

Ich habe damals so viel visualisiert und meine Affirmationen aufgesagt. Das Leben hat mir alles gebracht, was ich mir wünschte. Doch auch nur weil ich den Mut dazu hatte, um zu handeln und auf meine inneren Impulse und auf mein MEHR zu hören. Sonst wäre ich wahrscheinlich immer noch unglücklich in meinem Job.



DAS ist das fehlende Puzzlestück, das den meisten Menschen fehlt, wenn ihre Wünsche einfach nicht ins Leben kommen wollen. Weil sie nicht hinhören, was ihr Inneres zu sagen hat und weil sie nicht wissen, wo es sie hinführt, um zu den Wünschen zu kommen. Manchmal braucht es Mut dazu, doch sobald sich etwas ungut anfühlt, denken die meisten, dass es doch nichts ist für sie. Doch genau darin liegt der Zauber..

Wichtig: Das heisst nicht, dass du nun auch deinen kompletten Wohnort wechseln musst, auf keinen Fall. Nur du alleine spürst, zu was es dich gerade hinzieht, oder du möchtest dich erstmal dafür öffnen, damit du Klarheit hast.



Zurück zum Thema: Was blockiert uns so sehr, damit wir unsere tiefsten Herzenswünsche überhaupt klar erkennen und leben können?


Vielleicht hast du bereits eine Antwort von deiner Intuition gekriegt, die ganz fein und leise hochgeblitzt ist. Und dein Verstand hat es sofort kleingemacht. Meist geht das weniger als 5 Sekunden, bis er reinquatscht mit: «Nein das kann ich doch nicht machen! Was denken meine Familie, mein Partner oder meine Freunde von mir? Das macht niemand so.» Solche oder auch andere Einwände blockieren oft unsere Antworten, nach denen wir suchen und sorgen auch dafür, dass immer wieder ein Gefühl der Unzufriedenheit mitschwingt.


Das einzige, was dich abhält, ist dein Verstand, der dich beschützen will.

Er meint es nur gut mit dir, weil du vielleicht irgendwann mal in der Vergangenheit eine oder mehrere schlechte Erfahrungen gemacht hast, die so schmerzhaft waren, dass du nie mehr so etwas erleben möchtest. Vielleicht sehnt sich dein Inneres nach einer erfüllenden, harmonischen Beziehung. Dein System hält dich aber unbewusst davon ab, weil du schmerzhafte Erinnerungen in dir trägst. Oder du sehnst dich danach, endlich deine Berufung zu leben und dich damit zu zeigen, aber dein Inneres hält dich davon ab, weil du in der Schule blossgestellt wurdest, als du deine Talente vor der Klasse vorgeführt hast.


Verstehst du, was ich meine? Oftmals verstecken wir uns dann lieber hinter materiellen Wünschen, (die natürlich auch dazu gehören, aber nicht alles sind) weil wir ganz tief in uns drin nicht mehr wirklich daran glauben, etwas Bestimmtes erleben, sein oder haben zu können. Aus Angst vor Verlust oder Ablehnung.


Das muss dich ab jetzt nicht mehr aufhalten! Denn du hast es zu 1000% verdient, das zu leben, was dir entspricht und was du liebst. Auch wenn du nicht mehr daran glaubst. Alles, was du tun darfst ist, dich von diesen alten Themen zu verabschieden und dich zu befreien, damit deine Energie wieder frei fliessen kann und du den energetischen Kanal frei machst für das, was zu dir fliessen möchte.




Tiefste Herzenswünsche erkennen: Schritt-für-Schritt Anleitung


1. Nimm dir einmal bewusst Zeit für dich alleine, komme zur Ruhe und befreie deinen Kopf von grübelnden Gedanken. So gibst du deiner Intuition bewusst den Raum, dir Botschaften zu senden und sie auch zu hören. Stärke deine innere Wahrnehmung immer mehr, damit dir das immer leichter fällt und du Klarheit darüber erhältst, wo du hinwillst und was dich genau davon abhalten möchte. Entscheide dich neu, wie du es ab sofort haben möchtest.


2. Schenke dir und deinem Körper/Nervensystem selbst diese innere Sicherheit, die dir damals gefehlt hat. Erkenne, dass du dich in deinem Körper sicher fühlen kannst, egal was im Aussen geschieht.


3. Lerne, deine Grenzen zu spüren und auch zu setzen, denn nicht immer ist es einfach, dazu zu stehen, was du wirklich willst. Oftmals passen wir uns an unser Umfeld an, weil wir uns nach dem Gefühl der Zugehörigkeit sehnen und hinterfragen uns nicht, ob das wirklich auch "Unseres" ist, dabei ist jeder Mensch einzigartig und hat individuelle Wünsche und Bedürfnisse.


4. Befreie dich davon, wenn du deine Herzenswünsche leben möchtest, dass es nur mit Trennung geht. Vielleicht hast du in der Kindheit gelernt, dass Veränderungen schmerzhaft sind und immer mit einer Trennung stattgefunden haben. NEIN! Veränderung darf auch leicht, schön und fliessend sein. Es muss nicht immer mit Trennung sein. Ich glaube daran, dass wir andere Menschen eher damit inspirieren können, dass auch sie den Mut finden können, für das loszugehen, was in ihnen schlummert. Das geht nur, wenn du den Mut dafür findest, als Pionier/in in deinem Umfeld loszugehen und immer mehr Frieden mit der Angst vor Ablehnung auf diesem Weg zu schliessen.


5. Den Mut zu finden, aktiv zu werden. Hier geht es darum, dass du deinen Verstand beruhigst und aktiv etwas für deine Herzenswünsche machst. Ja, manchmal fallen einem Dinge zu, doch oft gilt es auch, Dinge im Aussen SELBST zu tun.



Du möchtest eine glücklichere Beziehung? Vielleicht geht es gerade jetzt darum, den Mut zu finden, dich auszusprechen, ehrlich zu sagen, was du fühlst, damit sie sich verschönern kann.


Du möchtest deine Berufung leben? Vielleicht gilt es jetzt, dich damit voll und ganz zu zeigen. In deinem Umfeld oder Social Media oder wo es dich gerade hinzieht.


Du weisst genau was, wenn du deinen inneren Impulsen horchst und ihnen folgst.



Und bei all diesen Schritten hilft der Shine your Life Kurs so gut. Einerseits um Klarheit zu erlangen, was du willst, um deine Impulse von deiner Intuition klar zu hören und dann schlussendlich den Mut zu finden, um zu handeln, wenn eine Eingebung oder ein JAAA TU ES da ist.


Und deshalb ist mein Buch und der Kurs so zeitlos. Ich glaube, ich habe mein Buch schon 4 oder 5 mal gelesen und meinen Kurs auch mehrmals durchgearbeitet. Ich arbeite selbst auch immer wieder mit meinen eigenen MP3-Sessions. Und weil ich gerade an so einem Punkt stehe, wo ich mich im TUN verloren habe, weil ich unbedingt etwas Bestimmtes haben will und ich spüre, dass davor doch ein anderer mutiger Schritt ansteht, wo mir noch der Mut und aber auch mehr Klarheit fehlt, möchte ich dich so gerne mitnehmen auf meiner Reise, damit du dir auch ein Bild davon machen kannst und selber den Mut findest, um den Weg zu gehen, der dich erfüllt.



Nun ist es Oktober und bald 1 Jahr her, als ich den inneren Impuls bekommen hatte und ein Gefühl von mehr. Ja, wie du siehst, auch bei mir ist es so, denn wir sind alle immer auf dem Weg. Niemand ist weiter oder besser wie der andere. Deshalb teile ich das hier auch mit dir. 

Ich hatte ausserdem in diesem Jahr immer wieder den Impuls, dass ich wieder einmal meinen Shine your Life Kurs durcharbeiten soll. Ich optimiere ihn alle 1-2 Jahre und nun steht es wieder an. Lustigerweise habe ich in diesem Jahr 2 Anläufe gebraucht dafür und bin meistens in der 2. Woche hängengeblieben, weil ich so viel anderes zu tun hatte (ja der Antrieb meines Wunsches).


Das Spannende am Ganzen ist, dass ich ihn dieses Mal nicht einfach so durcharbeite, nur weil ich ihn optimieren will, sondern für mich selbst machen will. Weil ich mich gerade so fühle, dass es zum Kursthema perfekt passt. Denn er ist zeitlos und hilft einfach in jeder Lebenssituation.



Gefühl von Mehr haben, auch wenn es dir gut geht (Achtung!)


Was aber auch wichtig zu erwähnen ist: Dieses Gefühl von MEHR kann auch hochkommen, wenn es dir gut geht. In diesem Jahr habe ich sooo unglaublich viel Energie wie schon lange nicht mehr und mir geht es so gut. Bin so dankbar darüber. Hatte im Sommer zudem noch eine mehrwöchige Darmkur gemacht und nehme hochwertige Vitalstoffe ein, was mich irgendwie nochmals in neue "Sphären" katapultiert hat :-) Werde dazu noch einen separaten Beitrag darüber schreiben. (Wenn dich dieses Thema interessiert, schreibe mir gerne kurz persönlich)


Also sprich: Dadurch dass ich mich von alten Schlacken im Darm befreit habe, wurde die Verbindung zu meiner Intuition noch krasser und mein Wurzel- und Sakralchakra immer mehr befreit. Und jaaa, die Impulse wollten natüüürlich noch mehr durchkommen und ich hab sie abgeblockt, weil die Angst wieder hochkam lalalaaa ich spüre mein nächster Step im Leben steht an. Also wenn du jetzt denkst, dass es dir ja gut geht, dann könnte es auch trotzdem sein, dass du nicht hinsehen willst :-P


Mein Lieblingssatz in meinem damaligen 100% Bürojob war immer:


"Ach eigentlich habe ich es ja gut, ich sollte nicht jammern".

Nimm dich in Acht vor diesem Spruch hihi. Ich hatte damals soooooo tolle Arbeitskollegen/innen und so viel Spass beim Arbeiten, dass die Jahre vergingen auch wenn ich permanent unzufrieden war in meinem tiefsten Inneren und mir dachte, dass noch mehr auf mich wartete, aber ich wusste nie was...



Ich teile nun meinen Weg mit dir


Ich befinde mich gerade am Ende der 1. Woche des Shine your Life Kurses während dem ich diesen Beitrag schreibe und zeitgleich optimiere ich die Inhalte. Ich teile nun mit dir meine Erkenntnisse und was ich dabei empfinden werde für die nächsten 8 Wochen (so lange dauert der Kurs), um dir zu zeigen, wie wichtig und wertvoll es ist, nach innen zu gehen und von dort anzusetzen in Bezug auf deine Herzenswünsche.


Falls du auch gerade an so einem Punkt stehst, wo du weisst, etwas Neues steht an. Eine Veränderung braucht es gerade. Aber du weisst nicht genau was. Du bist schon längere Zeit bisschen unzufrieden und es fühlt sich wie Stagnation an. Oder du weisst oder erahnst es und hast keinen Mut, es umzusetzen. Dann kann ich dir meinen Herzenskurs wirklich empfehlen und noch cooler wäre, wenn wir den Kurs gemeinsam machen können. Ok ich bin jetzt eine Woche voraus, aber völlig egal :-)


Vielleicht hast du ihn ja bereits schon aus einem vorigen Jahr und willst wieder eine neue Runde machen. Du hast sowieso unbegrenzten Zugriff. Oder aber du bist neu und spürst, dass du auch Bock darauf hast, mitzumachen und wir das zusammen angehen. Dann würde ich mich riesig freuen.


Wahrscheinlich werde ich ganz spontane Zoom Lives machen mit allen Teilnehmerinnen, die den Kurs schon haben und nochmals mitmachen. Ja auch an diejenigen, die seit 2019 als erstes mit dabei waren. Vielleicht sind auch bei ihnen gerade Themen da, wo sie alleine nicht weiterkommen. Hab sooo Lust, aber da warte ich wirklich auf den klaren Impuls :-) Schreib mir auf jeden Fall gerne, damit ich Bescheid weiss, wenn du auch dieses Gefühl von MEHR wieder in dir hast und einen neuen Anlauf machst und brauchst.



Meine Erfahrungen von der 1. Woche


Ab sofort teile ich wöchentlich meine Erfahrungen mit dir und werde darüber berichten, was sich so tut. Auf jeden Fall habe ich einen ganz bestimmten Wunsch vor Augen und in der letzten Zeit konnte ich nicht davon loslassen. Ich spüre aber innerlich irgendwie, dass bevor dieser Wunsch eintrifft, etwas anderes bei mir ansteht. (So wie damals als Beispiel, als ich meine Wünsche kannte, aber zuerst ja umziehen "musste", damit die Gegebenheiten passten). Und nun spüre ich, dass ich zuerst auch noch einen anderen Step habe, der ansteht. Ok sagen wir's mal so. Ich bin mir wie gesagt nicht zu 100% sicher, ob es wirklich so ist. Es ist eher eine Ahnung aber es könnte auch was anderes sein. Hihi wie du siehst, ich teile all meine Gedanken, Gefühle und Unsicherheiten mit dir. Vielleicht erkennst du dich auch gerade wieder.



In der 1. Woche des Kurses geht es nur mal darum, tief anzukommen - bei sich selbst. Ins SEIN zu kommen. Denn nur so ist man offen für intuitive Botschaften und für Klarheit. 

So gut man kann, im Körper anzukommen und sich vor allem auch von Leistungsdruck und innerem Stress zu befreien. Denn dieser Leistungsdruck entsteht, weil man einfach nicht davon loslassen kann, noch mehr dafür zu tun, um diesen Wunsch zu erreichen. Doch genau das verursacht meist das Gegenteil und der Wunsch geht eher weg von uns als auf uns zu.. Habe ich jetzt über viele Monate erleben dürfen bei diesem einen grossen Wunsch.


In der 1. Kurswoche gibt es gesamt 3 geführte Sessions. Die "Date mit dir selbst"-Session, die "Me Time"-Session und die "Leistungsdruck loslass"-Walking Session. Alle 3 habe ich in dieser Woche gleich optimiert, weil ich das Gefühl hatte, dass sie mir zu kurz waren. Ich brauche mehr Pausen dazwischen.



Mehr Ruhe, mehr Atmen. Mehr Sein. Mehr Ankommen. Mehr Fühlen.



Es werden immer nur vereinzelte Inhalte aufgeschaltet, damit man sich in aller Ruhe Zeit dafür nehmen kann. An den ersten beiden Tagen habe ich mal alle Anleitungs- und Reflektionslektionen angeschaut, die Worksheets ausgefüllt und mit der "Date mit dir selbst"-Session begonnen. Ich habe sie am 1. Tag gesamt 3x und am 2. auch 3x gemacht, weil ich einfach innerlich soo unter Strom stand, weil ich irgendwie einfach Mühe hatte, von meinem Wunsch loszulassen und am liebsten sooo viel dafür tun wollte (damit ich nicht tiefer blicke :-P). Ja und irgendwie hatte ich sehr genervte Tage, weil manchmal klappte es gut und ich konnte hammergut davon loslassen und dann holte es mich trotzdem wieder ein. Und dieser ständige Drang danach, etwas dafür TUN zu müssen...


Hab mir die neu optimierten Sessions aufs Handy geladen, damit ich sie ab sofort auch immer bei mir habe und am Abend war ich die Ruhe selbst. Hab's so richtig genossen.


Die "Date mit dir selbst"-Session bringt dich zur Ruhe, sie erdet dich, befreit deinen Kopf von plappernden Gedanken, ladet dich mit neuer Energie auf und am Ende bist du total entspannt und bei dir. Ja, manchmal musst du sie erstmal ein paar Mal durchlaufen, bis du etwas spürst. Jeder hat sein eigenes Tempo. Da es für mich nicht neu ist, geht es vielleicht etwas schneller, muss aber auch nichts heissen.


Danach gibt es noch eine Reflektions-Session, die das Erkenntnisfenster öffnet. Da flossen einige Impulse durch. Also schon da wusste ich schon mehr über mein "Mehr" :-)) Mal schauen, ob ich hier mal davon erzähle. Auf jeden Fall jetzt NOCH NICHT :-)) :-P



Falls du mein Buch "Shine Konzept" hast, findest du übrigens die "Date mit dir selbst"-Session inkl. Tutorial und der tiefgreifenden Reflektions-Session auch in den weiterführenden Online-Inhalten. Klicke hier und gelange direkt zur Login-Seite.
Herzenswünsche finden

Du hast das Buch noch nicht? Hol es dir gerne hier mit den zusätzlichen Online-Inhalten.



Ein paar Tage später wurde die erste Deep Session aufgeschaltet. Wenn du wissen möchtest, was der Unterschied ist zwischen Deep Sessions und normalen Meditationen, empfehle ich dir diesen Beitrag. Da bin ich ausführlich darauf eingegangen: KLICKE HIER



Es ging darum, alles in meinem Inneren zu befreien, was mich aktuell davon abhält, mir meine Me Time zu schenken und vor allem auch schlechtes Gewissen loszulassen. Denn oftmals denken wir, wir müssen alles dafür tun, um unseren Wunsch zu bekommen und haben ein schlechtes Gewissen, wenn wir mal nichts dafür tun. Diese Session habe ich 1x gemacht und einfach immer wieder die "Date mit dir selbst"-Session schon am Morgen nach dem Aufwachen. Am 5. Tag sind weitere Inhalte aufgegangen und ich habe die "Leistungsdruck loslass"-Walking Session mit in meinen Spaziergang eingebaut. Diese Session findest du übrigens als Zusatz-Geschenkinhalt, wenn du das Ebook "Shine Konzept" hast.


Was soll ich sagen? Nach dieser Woche bin ich schon viel mehr bei mir und viel entspannter in Bezug meines Wunsches! Ich freue mich auf die nächste Woche, wo es darum geht, mich tief mit meiner Intuition zu verbinden und sie von meinem Verstand zu unterscheiden, wenn es darum geht, mehr Klarheit darüber zu erlangen.



Ich hoffe, dieser Beitrag hat dir bis jetzt geholfen. Was nimmst du am meisten davon mit? Teile es gerne weiter unten in den Kommentaren. Ich freue mich über den Austausch mit dir.


Du möchtest jemand anderen damit inspirieren? Teile den Beitrag gerne auf Pinterest oder mit deinen Liebsten <3




Alles Liebe

Deine Nadie






Zusätzliche Infos zum Buch:


In meinem Buch "Shine Konzept" tauchen wir ganz tief in diese Themen ein, wie zB.


- Was Gedanken und Gefühle bewirken können und wie sie unser Leben beeinflussen

- Über das Gesetz der Anziehung und Energiearbeit und was du in welcher Haltung ausstrahlst

- Wie du mentale Begrenzungen erkennst und Glaubenssätze verwandelst

- Alles über deine Intuition und woher sie genau stammt

- Wie du Frieden schliesst mit der Vergangenheit und von Herzen vergeben kannst

- Wie du deine eigene Wunschcollage erstellst und in Leichtigkeit manifestierst

- und viiiieles mehr :)










Mehr Infos zum Kurs (Hier erhältst du das Buch mit dazu)

Im Shine your Life Kurs (der Kurs zum Buch) gibt es neben vielen Theorie-Inhalten 16 tiefgreifende, geführte Deep Sessions als MP3, die dir im Alltag u. a. dabei helfen, deine Intuition zu stärken und deine Herzenswünsche ins Leben zu ziehen.

Meine Lieblings-Sessions zu obgenannten Themen:

Herzenswünsche finden

  • Date mit dir selbst (Die Basis, um bei dir anzukommen und deinen Kopf zu befreien)

  • Me Time erlauben ohne schlechtes Gewissen

  • Shine Zustand (befrage deine Intuition bewusst und erhalte direkte Antworten)

  • Kopf und Herz in die Balance bringen

  • Angst vor Veränderung loslassen

  • Schuldgefühle transformieren und dich in Vergebung üben

  • Angst vor Ablehnung heilen

  • Grenzen wahrnehmen & stärken

  • Atem- und Körperübungen für die Stärkung deiner inneren Sicherheit (von 2 wundervollen Gastexperten)

Du wirst neben dem Frage- und Austauschforum zudem 2 Monate lang virtuell begleitet (alle 2-5 Tage per Mail), damit du wirklich dran bleibst (im Alltag ist es manchmal nicht so einfach alleine), weisst, wie du die Inhalte für dich integrierst, nachhaltige Heilung erfährst und dich von Blockaden eigenständig heilen kannst. Du bist nicht alleine auf diesem Weg, ich bin immer da im Forum, wenn du Fragen hast oder aus einem Tief nicht mehr herauskommst <3 (Es gibt ausserdem eine vergünstigte 1:1 Spezialbegleitung, die du optional nach deiner Anmeldung wählen kannst)





コメント


bottom of page